Hören und Kommunikation im Alter (HuKiA23) (EVT-461)

Die Johann Wilhelm Klein–Akademie in Würzburg erweitert mit dem Angebot der dreitägigen Fortbildung „Hören und Kommunikation im Alter“ die fachliche Kompetenz für den Bereich Hören und Kommunikation für alle interessierten Mitarbeitenden in Pflegeeinrichtungen. Referentinnen und Referenten verschiedener Fachdisziplinen vermitteln anhand von Fallbeispielen praxisnahes Wissen aus den Bereichen Anatomie, altersbedingte Höreinschränkungen und Erkrankungen des Ohres, hörgerechte Barrierefreiheit, Kommunikationsstrategien etc. Einen Einblick in die Lebenswelt von Seniorinnen und Senioren mit Hörbeeinträchtigungen erhalten die Teilnehmenden durch Selbsterfahrungsangebote.

Nach dem Abschluss der Fortbildung erhalten die Teilnehmenden die Qualifikation zur/zum Hörbeauftragten im Rahmen des Präventionsprogramms „Hören und Kommunikation in Pflegeeinrichtungen“.

Diese Fortbildung kann gemäß der Richtlinien nach § 53c SGB XI zur Qualifikation von Betreuungskräften (§ 43b) mit 26 Unterrichtseinheiten (á 45 Minuten) für die Betreuungskräfte angerechnet werden.
Für die Teilnahme können Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender angerechnet werden.

Für Mitarbeitende aus den bayerischen Pflegeeinrichtungen, die am Präventionsprogramm „Hören und Kommunikation in Pflegeeinrichtungen“ teilnehmen, ist die Fortbildung kostenfrei, da die Teilnahmegebühren aus den Fördermitteln der beteiligten Pflegekassen übernommen werden.

Modul 1: 31.01.-02.02.2023 - in Präsenz
Modul 2: 16.02.2023 - digital

Kommende Termine

 
Termin: 31.01.2023, 10:00 - 17:15 Uhr
01.02.2023, 09:00 - 17:30 Uhr
02.02.2023, 09:00 - 13:00 Uhr
16.02.2023, 10:00 - 14:00 Uhr
Ort: JWK-Akademie (Seminarraum Haus 7, Dachgeschoss)
Ohmstraße 7
97076 Würzburg
Freie Plätze: 16
Preise: 560,00 EUR
Buchbar bis: 23.01.2023
Jetzt buchen >>
 

Bitte warten Sie einen Moment, wir verarbeiten Ihre Anfrage.