FF Modul 9.2 (EVT-17)

Es ist heute unumstritten, dass das breite Spektrum an notwendigen Hilfsangeboten und Einzelmaßnahmen für Eltern und Kinder in einer familienorientierten Frühförderung nicht durch eine Berufsgruppe oder gar eine Einzelperson abgedeckt werden kann, sondern verschiedene fachliche Angebote aufeinander abgestimmt und miteinander koordiniert werden müssen. Allerdings ist die interdisziplinäre Kooperation nicht immer zufriedenstellend gewährleistet und zwar aus ökonomischen, strukturellen oder personellen Gründen. Die Teilnehmer/innen werden in diesem Kurs die Notwendigkeit und die Klippen interdisziplinärer Kooperation in der Frühförderung reflektieren. Sie erhalten einen Einblick in professionelle Methoden und Konzepte interdisziplinärer Kooperation und kooperativer Gesprächsmoderation und werden anhand von Fallbeispielen aus der eigenen Praxis Zugänge zu nachhaltiger interdisziplinärer Kooperation entwerfen. Dem K.R.E.I.S.-Verfahren als Bündelung von methodischen Zugangsweisen zum Thema wird besonde-res Gewicht beigemessen.

Kommende Termine

 
Termin: 13.11.2019, 15:00 Uhr - 14.11.2019,15:30 Uhr
Ort: blista e.V (Bielschowsky-Konferenzraum, Am Schlag 4)
Am Schlag 2-12
35037 Marburg
Freie Plätze: 0
Preise: 135,00 EUR
Buchbar bis: 18.10.2019