FF Modul 9.1 (EVT-16)

Eine wesentliche Aufgabe der Frühförderung besteht in der Vorbereitung und Beglei-tung der Integration des sehgeschädigten Kindes in den Kindergarten. In dem Kurs sollen mögliche Problembereiche der Integration blinder und sehbehinderter Kinder aufgezeigt und entsprechende Lösungen erarbeitet werden (z. B. Gestaltung der Ein-gangsphase, blinden- und sehbehindertengerechten Umgebungsgestaltung). Ein Schwerpunkt der Veranstaltung wird auf der Diskussion der Möglichkeiten und Grenzen des gemeinsamen Spiels von sehgeschädigten und sehenden Kindern liegen. Zur Sensibilisierung sollen dabei unterschiedliche Spiele und Spielsituationen (z.B. Stuhlkreis, Tisch- und Brettspiele, Bewegungsspiele) unter der Augenbinde bzw. der Simulationsbrille erprobt und Alternativen erarbeitet werden. Abschließend werden Formen der interdisziplinären Zusammenarbeit von Frühförderung und Kindergarten diskutiert.
Es sind derzeit keine Termine verfügbar.