FF Modul 3.2 (EVT-146)

Gerade für die Tätigkeit in der mobilen Hausfrühförderung, in der das Gespräch mit den Eltern gleichberechtigt neben der Förderung mit dem Kind steht, ist ein solides „Handwerkszeug“ unerlässlich. Die Lösungsorientierte Kurzzeitberatung (KZB) stellt eine gute Möglichkeit dar, effektive Beratungsarbeit zu leisten. Sie setzt an der alltäglichen Lebensbewältigung an mit dem Ziel, kleine konkrete Schritte zur Lösung eines Problems zu erarbeiten. Ihr Leitgedanke ist, dass die Eltern selbst das Problem und die Ziele definieren und auch über Lösungspotenziale verfügen.
Die Aufgabe des Beraters ist es, die Eltern aber auch andere potenzielle Gesprächspartner bei der Mobilisierung dieser Lösungspotenziale zu unterstützen. In dem Kurs erfolgt eine Einführung in das Konzept und den Ablauf der lösungsorientierten Kurzzeitberatung. Anhand konkreter Fallbeispiele aus der Beratung mit Eltern behinderter Kinder werden in Rollenspielen wesentliche Methoden und „Gesprächswerkzeuge“ der KZB erprobt und eingeübt.

Mehr Informationen zur Weiterbildung unter "Bildungsangebote".

Kommende Termine

 
Termin: 26.10.2020, 09:00 Uhr - 29.10.2020,12:30 Uhr
Ort: Blindeninstitut München
Romanstraße 12
80639 München
Freie Plätze: 14
Preise: 544,00 EUR
Buchbar bis: 01.06.2020
Jetzt buchen >>