FF Modul 2.2 (EVT-145)

Die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer sollen sensibilisiert werden für die Wahrnehmung von Schwierigkeiten und Problemen in der Eltern-Kind-Beziehung, wie sie in Familien mit Kindern mit Behinderungen zwar nicht zwangsläufig auftreten müssen, aber doch häufig zu beobachten sind.
In diesem Kurs sollen Kriterien zur systematischen Beobachtung von Interaktion erarbeitet sowie Methoden zum Aufbrechen von „ungünstigen“ Interaktionsmustern vermittelt werden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf videogestützten, ressourcenorientierten Methoden zur Verbesserung der Eltern-Kind-Interaktion im Rahmen der mobilen Hausfrühförderung.

Mehr Informationen zur Weiterbildung unter "Bildungsangebote".

Kommende Termine

 
Termin: 29.10.2020, 14:00 Uhr - 30.10.2020,17:30 Uhr
Ort: Blindeninstitut München
Romanstraße 12
80639 München
Freie Plätze: 13
Preise: 204,00 EUR
Buchbar bis: 01.06.2020
Jetzt buchen >>