Inklusive Pädagogik bei Schülerinnen und Schülern mit Blindheit oder Sehbehinderung (Inkl19) (EVT-128)

Zielgruppe der Weiterbildung sind Pädagoginnen und Pädagogen, die mit sehbehinderten oder blinden Schülerinnen und Schülern in unterschiedlichen Schulen inklusiv arbeiten oder arbeiten werden.

Das Zertifikatsstudium fokussiert die vier inhaltlichen Schwerpunkte:
Rahmenbedingungen
Diagnostische Fragestellungen
Unterrichtsgestaltung
Seminargestaltung und Fortbildungsangebote

In den Seminaren des Zertifikatsstudiums geht es darum, diese Inhalte zu bearbeiten und die Teilnehmenden kompetent auf das neue Arbeitsfeld der inklusiven Beschulung bei Schülerinnen und Schülern mit Blindheit oder Sehbehinderung vorzubereiten.
Das Zertifikatsstudium besteht aus 11 x 1,5-tägigen Seminaren, die in verschiedenen Orten stattfinden.

Mehr Informationen zur Fortbuldung unter "Bildungsangebote".
Es sind derzeit keine Termine verfügbar.