Allgemeine Geschäftsbedingungen

Teil A. Allgemeine Bestimmungen

Geltungsbereich

Diese allgemeinen Bestimmungen gelten für alle vertraglichen Angelegenheiten der Johann Wilhelm Klein-Akademie GmbH (mit Geschäftsteil edition bentheim), insbesondere für die Teile B., C. und D. dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Vertragsabschluss

Auf der Homepage der Johann Wilhelm Klein-Akademie GmbH werden verschiedene Angebote und Dienstleistungen dargestellt. Die Buchung über den Warenkorb stellt zunächst Ihr Angebot an die Johann Wilhelm Klein-Akademie GmbH dar, eines der Produkte oder der Dienstleistungen zu den auf der Homepage genannten Konditionen in Anspruch nehmen zu wollen. Die Eingangsbestätigung, die Sie von uns daraufhin automatisch erhalten, stellt keine Annahme Ihres Angebots dar, sondern informiert lediglich darüber, dass wir Ihre Buchung erhalten haben.

Ein gültiger Vertrag mit uns kommt erst dann zustande, wenn wir Ihnen in einer weiteren Nachricht bestätigen, dass wir die Dienstleistung wie angeboten durchführen bzw. Ihnen das Produkt wie angeboten zuschicken werden. Auch mit Zustellung einer Rechnung gilt Ihr Angebot als angenommen und der Vertrag als wirksam.

Rechnungsstellung und Zahlungsbedingungen

Mit bzw. nach Zustandekommen eines Vertrags schicken wir Ihnen eine elektronische Rechnung per Mail. Eine Rechnung in Papierform erhalten Sie von uns auf Anfrage.

Der Rechnungsbetrag ist innerhalb der auf der Rechnung genannten Frist auf das folgende Konto bei der Sparkasse Mainfranken Würzburg zu überweisen:
IBAN: DE11 7905 0000 0044 67 41 66
BIC: BYLADEM1SWU
Kontoinhaberin: Johann Wilhelm Klein-Akademie GmbH.

Wurde die Zahlungsfrist erstmalig versäumt, mahnen wir die Zahlung erneut, zunächst ohne zusätzliche Kosten, an. Ab der zweiten Mahnung werden Mahngebühren fällig. Wird die Rechnung nach der dritten Mahnung innerhalb der gesetzten Frist nicht beglichen, kann die Johann Wilhelm Klein-Akademie mit sofortiger Wirkung vom Vertrag zurücktreten. Ansprüche gegen uns können nicht gelten gemacht werden. Alle Produkte bleiben bis zur vollständigen Begleichung des Rechnungsbetrags in unserem Eigentum. Ggf. geleistete Teilzahlungen für bereits erbrachte Dienstleistungen werden nicht zurückerstattet.

Widerruf

Nach wirksamen Zustandekommen des Vertrags können Sie innerhalb von 14 Tagen kostenfrei vom Vertrag zurücktreten. Hierfür genügt die einfache Schriftform (z.B. per E-Mail an info@jwk-akademie.de oder über einen Onlinezugang auf unserem Portal www.jwk-akademie.de).

Alle Produkte und Waren, die Sie in bis dahin von uns erhalten haben, müssen unverzüglich und auf Ihre Kosten an uns zurückgegeben werden. Bereits erbrachte Dienstleistungen können nicht mehr widerrufen werden.

Kontakt

Johann Wilhelm Klein-Akademie GmbH
Ohmstr. 7, 97076 Würzburg
Tel.: 0931 20 92-23 94, Fax: 0931 20 92-23 90
E-Mail: info@jwk-akademie.de
Internet: www.jwk-akademie.de

Teil B. Fort- und Weiterbildung

Geltungsbereich

Der Teil B. dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen regelt vertraglichen Angelegenheiten im Bereich der Fort- und Weiterbildung. Es gelten darüber hinaus die allgemeinen Regelungen des Teil A.

Rücktritt von Veranstaltungen mit Teilnehmergebühr

Sollten Sie nach Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist vom Vertrag zurücktreten, wird die Zahlung eines Teilbetrags fällig:
  • Bis 14 Tage vor dem ersten Veranstaltungstag müssen 30% des gesamten Rechnungsbetrags gezahlt werden.
  • Bei einem Rücktritt, der 13 Tage vor Veranstaltungsbeginn oder später erfolgt, werden 60% des gesamten Rechnungsbetrags fällig.
  • Kann ein/e ErsatzteilnehmerIn benannt werden, halbiert sich jeweils der o.g. Teilbetrag (die andere Hälfte wird als Bearbeitungsgebühr weiterhin fällig).

Rücktritt von Veranstaltungen ohne Teilnehmergebühr

Bei Veranstaltungen mit Kooperationspartner, welche für die TeilnehmerInnen grundsätzlich kostenfrei sind, fallen nach Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist folgende Bearbeitungsgebühren an:
  • Bis 14 Tage vor dem ersten Veranstaltungstag werden pro abgesagtem Veranstaltungstag 25 Euro Bearbeitungsgebühren in Rechnung gestellt.
  • Von 13 bis 2 Tagen vor dem ersten Veranstaltungstag oder später werden pro abgesagtem Veranstaltungstag 50 Euro Bearbeitungsgebühren in Rechnung gestellt.
  • Bei einem Rücktritt, der 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn oder später erfolgt, werden 100 Euro pro Veranstaltungstag in Rechnung gestellt.
Von dieser Regelung ausgenommen sind die internen Fortbildungen der Blindeninstitutsstiftung. Hier gelten die organisatorischen Hinweise der Blindeninstitutsstiftung.


Absage einer Veranstaltung seitens des Veranstalters

Sollten wir eine Veranstaltung aufgrund von Unmöglichkeit (bspw. höhere Gewalt, Erkrankung des Referenten, etc.) verschieben oder absagen müssen, informieren wir Sie unverzüglich per Mail unter der in der Anmeldungen angegebenen Mailadresse.

Sie erhalten die TeilnehmerInnengebühr zurückerstattet oder können ohne weitere Kosten an einem Ersatztermin teilnehmen.

Sonstige Ansprüche gegen uns können nicht geltend gemacht werden.

 

Teil C. Serviceleistungen (Übernachtung und Verpflegung)

Geltungsbereich

Der Teil C. dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen regelt vertraglichen Angelegenheiten im Bereich unsere weiteren Servicedienstleistungen (Übernachtung und Verpflegung). Es gelten darüber hinaus die allgemeinen Regelungen des Teil A.

Rücktritt von gebuchten Servicedienstleistungen (Übernachtung, Verpflegung, u.a.)

Ein Rücktritt von gesondert gebuchten Servicedienstleistungen (insbesondere Rücktritt von gebuchten Übernachtungen oder Mahlzeiten) ist grundsätzlich nur mit Zustimmung der Johann Wilhelm Klein-Akademie GmbH möglich. Im Falle dieser Zustimmung, gelten folgende Fristen und Beträge:
  • Bis 14 Tage vor dem ersten Veranstaltungstag müssen 30% des gesamten Rechnungsbetrags gezahlt werden.
  • Bei einem Rücktritt, der 13 Tage vor Veranstaltungsbeginn oder später erfolgt, werden 60% des gesamten Rechnungsbetrags fällig.
  • Bei einem Rücktritt, der 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn oder später erfolgt, werden 90% des gesamten Rechnungsbetrags fällig.
In keinem Fall ist der Rücktritt von gebuchten Servicedienstleistungen möglich, wenn die Johann Wilhelm Klein-Akademie zur Zahlung der gebuchten Leistungen gegenüber Dritten verpflichtet ist.

Servicedienstleistungen wie Übernachtung, Verpflegung und Vergleichbares, die nicht gesondert gebucht wurden, sondern über einen allgemeinen Teilnahmebeitrag zu Veranstaltung abgegolten werden, können grundsätzlich nicht gesondert zurückerstattet werden.

Verschulden seitens der Johann Wilhelm Klein-Akademie bei Nicht- oder Minderleistung

Sollten wir eine Servicedienstleistung aufgrund unseres Verschuldens nicht oder nicht vollständig wie gebucht umsetzen können, erstatten wir den gezahlten Betrag ganz oder teilweise zurück. Weitere Ansprüche gegen uns können nicht gelten gemacht werden.

Verschulden von Dritten bzw. Unmöglichkeit

Sollten wir eine Servicedienstleistung aufgrund des Verschuldens von Dritten bzw. aufgrund von Unmöglichkeit nicht oder nicht vollständig wie gebucht umsetzen können, können uns gegenüber keine weiteren Ansprüche gelten gemacht werden.

Teil D. Buchverkauf (edition bentheim)

Geltungsbereich

Der Teil D. dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen regelt vertraglichen Angelegenheiten im Bereich des Buchverkaufs (Geschäftsteil edition bentheim). Es gelten darüber hinaus die allgemeinen Regelungen des Teil A.

Buchbestellungen über den Onlineshop

Für Bestellungen, die uns über den Onlineshop erreichen, beauftragen wir unseren Vertriebspartner, den Spurbuchverlag in Baunach, mit der Abwicklung des Buchverkaufes und der Auslieferung der bestellten Waren. Es gelten hierfür die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Spurbuchverlags:

Bestellungen
Mit der Abgabe einer Bestellug werden vom Besteller die Liefer- und Zahlungsbedingungen des Verlages automatisch anerkannt. Bestellungen werden vom Verlag durch Erteilung der Rechnung oder Auftragsbestätigung angenommen.
Bestellungsannahme erfolgt durch Absendung der Lieferung.

Lieferung
Bücher, Zeitschriften und andere Produkte des Verlages werden nur in fester Rechnung und auf Kosten und Gefahr des Kunden ab dem vom Verlag bestimmten Versandort geliefert. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung des Verlages. Der Verlag behält sich Lieferung gegen Vorkasse oder Postnachnahme vor. Liefertermine können nicht in allen Fällen verbindlich zugesagt werden. Die Versandkosten werden zusätzlich in Rechnung gestellt.

Reklamationen
Reklamationen müssen uns unverzüglich nach Eingang der Sendung schriftlich mitgeteilt werden. Die Anerkennung der Berechtigung einer Reklamation behalten wir uns vor. Transportschäden sollten im eigenen Interesse des Bestellers in Gegenwart des jeweiligen Zustellers sofort festgestellt und dem jeweiligen Beförderer zur Regelung des Schadensfalles mitgeteilt werden. Da die Lieferung gemäß Ziffer 2 ausschließlich auf Gefahr des Bestellers durchgeführt wird, haftet der Verlag weder für Verlust noch Transportbeschädigung der Sendung. Der Verlag ist jedoch verpflichtet, dem Besteller etwaige eigene Ansprüche gegen Frachtführer, Spediteur, Post, Bahn o. a. auf Verlangen abzutreten.

Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur restlosen Bezahlung aller bestehenden Haupt- und Nebenforderungen auf vorangegangene und künftige Lieferungen Eigentum des Verlages.
Im Falle der Weiterveräußerung hat sich der Käufer das ihm zustehende bedingte Eigentum an der Ware seinen Abnehmern gegenüber vorzubehalten, bis diese den Kaufpreis voll bezahlt haben.
Preise Die Preise werden in Euro berechnet. Alle Bestellungen werden zu den Preisen aufgeführt, die bei Eingang der Bestellung im Verlag gültig sind. Bei Lieferung an den Besteller in der Bundesrepublik Deutschland verpflichtet sich der Empfänger gemäß den Bestimmungen des Sammelrevers zu verfahren. Zwischenhändler haben ihre Abnehmer entsprechend zu verpflichten. Bei Zuwiderhandlungen ist der Verlag berechtigt, die Weiterbelieferung einzustellen. Muss der Verlag bezweifeln, dass die festen Ladenpreise eingehalten werden, so ist der Verlag berechtigt, den Auftrag nicht anzunehmen und von einer Lieferung abzusehen. Versandkosten werden zusätzlich in Rechnung gestellt.

Zahlung / Versandkosten

Versand innerhalb von Deutschland:
Pauschale Versandkosten: 4,00 EUR
Bei einem Bestellwert über 50,00 EUR entfallen die Versandkosten.

Versand innerhalb von Österreich:
Pauschale Versandkosten: 4,00 EUR
Bei einem Bestellwert über 50,00 EUR entfallen die Versandkosten.

Versand innerhalb der Schweiz:
Pauschale Versandkosten: 8,00 CHF (B-Post)
Pauschale Versandkosten 10.00 CHF (A-Post)

Beim Versand in sonstige Länder werden die tatsächlich anfallenden Versandkosten in Rechnung gestellt.

Zahlungsverzug
Im Falle des Verzuges sind die gesamten, im Zeitpunkt des Eintritts des Verzuges noch offenen, eventuellen weiteren Forderungen des Verlages sofort fällig.
Der Verlag kann Verzugszinsen in banküblicher Höhe auf die Gesamtforderung ab Eintritt des Verzuges berechnen. Der Verlag ist berechtigt
  • einen säumigen Kunden von der Weiterbelieferung auszuschließen;
  • aus sonstigen, für ihn wesentlichen Gründen bestehende Geschäftsverbindungen zu lösen.

Widerrufsrecht
Wenn Sie Verbraucher sind und Ihre Bestellung online, per E-Mail, Brief, Telefon oder Telefax abgegeben haben, steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist jede natürliche Person, die einen Vertrag zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen, noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
Sie können diesen Vertrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt an dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns lediglich eine eindeutige Erklärung über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, zukommen lassen. Zur Wahrung Ihrer Widerrufsfrist ist es ausreichend, dass Sie die Mitteilung über Ihren Widerruf vor Ablauf der Widerrufsfrist per Brief absenden an:
Spurbuchverlag
Am Eichenhügel 4
96148 Baunach

Laden Sie sich hierfür bitte unter http://www.spurbuch.de/ das PDF "Widerrufsformular" herunter und senden Sie es ausgefüllt per Post, Fax oder als E-Mail-Anlage zurück.

Wenn Sie den Vertrag widerrufen, müssen wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme jenen zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung, als die von uns angebotene günstige Standard-Lieferung gewählt haben) unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf bei uns eingegangen ist. Wir können die Rückzahlung jedoch verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nach dem welches der frühere Zeitpunkt ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall berechnen wir Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte.
Im Falle des Widerrufs wollen Sie die Waren bitte unverzüglich, in jedem Fall aber spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns Ihren Widerruf mitgeteilt haben, an die o. g. Adresse zurücksenden oder übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Die Kosten der unmittelbaren Rücksendung haben Sie zu tragen.
Für einen etwaigen Wertverlust müssen Sie nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.