Johann Wilhelm Klein-Akademie - Logo  
Johann Wilhelm Klein Akademie - eine Akademie, die Wissen schaf(f)t.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Drucker Druckansicht



Fortbildungsangebote des Blindeninstituts Würzburg
Gefördert aus Mitteln des Bayerischen Sozialministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen.

PDF-Symbol Fortbildungsprogramm 2014 des Blindeninstituts Würzburg

PDF-Symbol Anmeldeformular für MitarbeiterInnen der Blindeninstitutsstiftung

PDF-Symbol Anmeldeformular für externe TeilnehmerInnen

Das ausgefüllte Anmeldeformular senden Sie bitte an Frau Rosalinde Pfeiffer, E-Mail: Email rosalinde.pfeiffer@blindeninstitut.de, Fax: 0931 20 92-12 33. Mo - Fr von 8.30 - 11.30 Uhr beantwortet Frau Pfeiffer unter 0931 20 92-1 17 gerne Ihre Fragen zu den untenstehenden Fortbildungen. Für MitarbeiterInnen der Blindeninstitutsstiftung sind die Fortbildungen kostenfrei, soweit nichts anderes vermerkt ist. Für externe TeilnehmerInnen betragen die Gebühren 10 € pro Unterrichtseinheit.

SCHWARZES BRETT

Aktualisiert am 26. November 2014 durch Stefan Hetzel, JWK-Akademie. Abweichungen gegenüber der gedruckten Broschüre "Fortbildungsprogramm 2014" sind auffällig markiert

W30 entfällt
Der Zusammenhang von Arbeitszufriedenheit der MitarbeiterInnen und der Lebensqualität der uns anvertrauten BewohnerInnen
Der o. g. Zusammenhang ist augenscheinlich und essentiell für die tägliche Arbeit und den Umgang miteinander. Es gibt Faktoren für die Arbeitszufriedenheit, die sehr individuell vom einzelnen Mitarbeiter abhängen und gestaltet werden können und es gibt durchaus auch externe Faktoren, die aufgrund der äußeren Rahmenbedingungen bestehen und nicht beeinflussbar sind. Ein ordentliches Maß an Psychohygiene, sog. Work-Life-Balance, Salutogenese und persönlicher Kongruenz sind Voraussetzung für eine möglichst hohe Arbeitszufriedenheit und damit verbunden
auch möglichst hohe Lebensqualität der Betreuten. Die internen und externen Faktoren zu analysieren, kritisch zu prüfen, was wirklich veränderbar ist und was nicht, konkrete Überlegungen anzustellen, was der einzelne Mitarbeiter/ die einzelne Mitarbeiterin ändern und angehen kann, sind nur ein paar mögliche Inhalte dieser zwei Fortbildungstage.
Arbeitsweise:
– Reflexion der je eigenen Arbeitsrealität
– Klärung der Begriffe „Arbeitszufriedenheit“ und „Lebensqualität“
– Was haben diese Begriffe tatsächlich miteinander zu tun? – Kritische philosophisch-pädagogische Betrachtung
– Einzel- und Gruppenarbeiten zu diesen Fragestellungen
– Entwickeln von Veränderungsansätzen, Bestärken von Bewährtem…
– Ein konkreter Vorsatz für das laufende Jahr
Mitzubringen sind: Ein vorher ausgeteilter Fragebogen zum Thema "Arbeitszufriedenheit“
Kursleitung: Jeremias Schuler, Leiter der Therapieabteilung Würzburg; Günther Kottusch, Diplom Sozialarbeiter
Termine: Freitag, 28.11.14, 09:00 – 17:00 Uhr und Samstag, 29.11.14, 09:00 – 17:00
Dauer: 14 Stunden
Ort: Blindeninstitut Würzburg, Haus 5, Großer Besprechungsraum
Anmeldeschluss: 24.10.14

Fortbildungsbeauftragter des Blindeninstituts Würzburg

Johannes Hils
Tel. 0931 20 92-2 97
E-Mail: Email johannes.hils@blindeninstitut.de







Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutz
© 2014 Johann Wilhelm Klein-Akademie GmbH