Johann Wilhelm Klein-Akademie - Logo  
Johann Wilhelm Klein Akademie - eine Akademie, die Wissen schaf(f)t.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Drucker Druckansicht



Fortbildungsangebote des Blindeninstituts Würzburg
Gefördert aus Mitteln des Bayerischen Sozialministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen.

PDF-Symbol Fortbildungsprogramm 2014 des Blindeninstituts Würzburg

PDF-Symbol Anmeldeformular für MitarbeiterInnen der Blindeninstitutsstiftung

Das ausgefüllte Anmeldeformular senden Sie bitte an Frau Rosalinde Pfeiffer, E-Mail: Email rosalinde.pfeiffer@blindeninstitut.de, Fax: 0931 20 92-12 33. Mo - Fr von 8.30 - 11.30 Uhr beantwortet Frau Pfeiffer unter 0931 20 92-1 17 gerne Ihre Fragen zu den untenstehenden Fortbildungen. Für MitarbeiterInnen der Blindeninstitutsstiftung sind die Fortbildungen kostenfrei, soweit nichts anderes vermerkt ist. Für externe TeilnehmerInnen betragen die Gebühren 10 € pro Unterrichtseinheit.

SCHWARZES BRETT

Aktualisiert am 10. Juni 2014 durch Stefan Hetzel, JWK-Akademie. Abweichungen gegenüber der gedruckten Broschüre "Fortbildungsprogramm 2014" sind auffällig markiert


W15
Entwicklungspsychologische Aspekte von Blindheit und Sehbehinderung: Soziale Entwicklung
In Vortrag und Diskussion setzt sich das Seminar mit der Grundfrage “Auswirkungen einer Sehschädigung auf die soziale Entwicklung eines Kindes und Kompensationsmöglichkeiten“ auseinander.
Es wird in Vortrag und Diskussion um parallele und divergente Entwicklung blinder und sehender Kinder gehen sowie um Möglichkeiten der Entwicklungsförderung. Auch Ausmaß und Art sozialer Verhaltensprobleme bei sehgeschädigten Kindern können in diesem Kontext thematisiert werden.
Kursleitung: Prof. em. Dr. Michael Brambring, Universität Bielefeld
Termin: Samstag, 05.07.14, 09:00 – 17:00 Uhr
Dauer: 7 Stunden
Ort: Blindeninstitut Würzburg, Haus 5, Großer Besprechungsraum
Anmeldeschluss: 05.06.14

W16 ausgebucht
Was ist Achtsamkeit und wie kann sie uns in unserer Arbeit mit Menschen mit Behinderung unterstützen?
Wir werden uns mit folgenden Themen beschäftigen:
Was bedeutet es, achtsam zu sein?
- Wie wir die Welt wahrnehmen
- Im Körper beheimatet sein
- Stress und wie ich ihm mit Achtsamkeit begegne
- Achtsamkeit mit Gedanken und Gefühlen
- Achtsamer Umgang mit Menschen (mit Behinderung)
- Achtsame Kommunikation
- Für andere Sorge tragen
- Für sich Sorge tragen
Wir arbeiten mit Impulsvorträgen, Austausch und Übungen.
Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, Decken und (falls vorhanden) Meditationskissen oder Bänkchen mit. Außerdem ist in der Mittagszeit ein „gemeinsames achtsames Picknick“ geplant, für das jede(r) TeilnehmerIn etwas beisteuern möge.
Kursleitung: Dr. Cornelius v. Collande, Dipl. Psychologe, Psychotherapeut, Achtsamkeitslehrer, Zenlehrer
Termin: Samstag, 12.07.14, 09:00 – 18:00 Uhr
Dauer: 7,5 Stunden
Ort: Haus E, 1. OG

W17
Palliative Kompetenz und Sterbebegleitung
Auch in der Blindeninstitutsstiftung erfordert unsere Arbeit eine zunehmende Kompetenz im Umgang mit schweren Erkrankungen und körperlichem Leiden unserer BewohnerInnen. Die Begegnung mit Sterben und Tod fordert uns.
In dieser Fortbildung wird zunächst die Palliativmedizinerin Frau Dr. van Oorschot über typische Beschwerden und Handlungsanforderungen referieren. Schwerpunktthemen werden sein: Luftnot und andere Beschwerden; Schmerztherapie; Therapiezieländerung; Sterbephase; Umgang mit Hinterbliebenen,
Den zweiten Teil der Veranstaltung wird unser Pastoralreferent, Herr Ruhsert, mit Ihnen zusammen gestalten. Dabei werden die rings um das Thema Sterbebegleitung entstehenden praktischen Fragen für den Gruppenalltag im Vordergrund stehen. Es wird um die bisher gemachten Erfahrungen im Blindeninstitut, wie auch umpersönliche und fachliche Grenzen der Begleitung gehen.
Kursleitung: Dr. Birgitt van Oorschot, Oberärztin Palliativmedizin (verantwortlich für studentische Pflichtlehre); Georg Ruhsert, Pastoralreferent Blindeninstitut Würzburg
Termin: Samstag, 19.07.2014, 09:00 – 17:00 Uhr
Dauer: 7 Stunden
Ort: Blindeninstitut Würzburg, Haus 5, Großer Besprechungsraum
Anmeldeschluss: 06.06.14

Fortbildungsbeauftragte des Blindeninstituts Würzburg

Johannes Hils (Kinder- und Jugendbereich)
Tel. 0931 20 92-2 97
E-Mail: Email johannes.hils@blindeninstitut.de

Stefanie Sellge (Erwachsenenbereich)
Tel. 0931 20 92-2 93
E-Mail: Email stefanie.sellge@blindeninstitut.de





Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutz
© 2014 Johann Wilhelm Klein-Akademie GmbH