W27
Was ist Achtsamkeit und wie kann sie uns in unserer Begegnung mit Menschen (mit Behinderung) unterstützen?
Wir werden uns mit folgenden Themen beschäftigen:
Was bedeutet es, achtsam zu sein?
- Wie wir die Welt wahrnehmen
- Im Körper beheimatet sein
- Stress und wie ich ihm mit Achtsamkeit begegne
- Achtsamkeit mit Gedanken und Gefühlen
- Achtsamer Umgang mit Menschen (mit Behinderung)
- Achtsame Kommunikation
- Für sich und andere Sorge tragen
Wir arbeiten mit Impulsvorträgen, Austausch und Übungen.
Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, Decken und (falls vorhanden) Meditationskissen oder Bänkchen mit. Es ist in der Mittagszeit ein „gemeinsames achtsames Picknick“ geplant, für das jede® TeilnehmerIn etwas beisteuern soll. Wir werden uns diesbezüglich vor dem Seminar mit Ihnen in Verbindung setzen.
Kursleitung: Dr. Cornelius v. Collande, Dipl. Psychologe, Psychotherapeut, Achtsamkeitslehrer, Zenlehrer;
Termin: Samstag, 01.07.2017, 09:00 – 17:00 Uhr
Dauer: 7 Stunden
Ort: Blindeninstitut Würzburg, Haus 5
Anmeldeschluss: 01.06.17