W23
Videoanalyse von Interaktionen ohne Lautsprache
Inhalt der Fortbildung ist die Videoanalyse interaktiver Situationen mit Kindern und Jugendlichen, die bislang keine Lautsprache entwickelt haben. Die zu analysierenden Filme zeigen Ausschnitte aus der täglichen Arbeit im Schul- und Wohnbereich. Ziel ist eine Erleichterung der Interaktion mit nichtsprechenden Kindern und Jugendlichen sowie die Schulung der TeilnehmerInnen, kleine und kleinste Aspekte in der Interaktion zu bemerken, um so ein Interaktionsverhalten zu entwickeln, das den Entwicklungsstand und die Fähigkeiten des Kindes berücksichtigt.
Methode: Videoanalyse anhand entwicklungspsychologischer Grundlagen; Mikroanalyse interaktiver Sequenzen.
Kursleitung: Jutta Wiese, Konrektorin (Förderschule); Tabea Sadowski, M.A. Rehabilitation und Kommunikation, Zertifizierte Taubblindenassistentin;
Termin: Dienstag, 23.05.17, 15:00 – 18:00 Uhr
Dauer: 3 Stunden
Ort: Blindeninstitut Würzburg, Haus 5
Anmeldeschluss: 24.04.17