W16
Die ICF-CY in der Förderplanung
Vorstellung eines EDV-gestützten Förderplanungsinstrumentes
Die ICF-CY hat sich in der praktischen pädagogischen und therapeutischen Arbeit in den Einrichtungen der Behindertenhilfe in Deutschland bisher wenig etabliert.
Im Behandlungszentrum Aschau wurde in Zusammenarbeit mit dem dort tätigen multiprofessionellen Team ein EDV-gestütztes Instrument auf der Basis der ICF-CY zur Förderplanung entwickelt und erprobt. Seit September 2012 wird es in einer heilpädagogischen Tagesstätte eingesetzt und aufgrund der positiven Erfahrungen seit 2014 auch in anderen stationären und teilstationären Bereichen der Behandlungszentrum Aschau GmbH verwendet, seit 2015 auch in einer Frühförderstelle erprobt.
Kernstück dieses Instruments ist ein Core Set aus Items der ICF-CY, welche von den am Förderprozess beteiligten Personen unabhängig voneinander am PC ausgefüllt wird. Als Ergebnis der Eintragungen ergibt sich ein gemeinsamer Förderplan für das betreute Kind.
Durch die Einführung der EDV-gestützten ICF-CY-Förderplanung konnte eine stärkere Einbindung der Kinder und Jugendlichen in die Förderplanung sowie eine transparentere Zusammenarbeit mit den Eltern der betreuten Kinder bewirkt werden.
Ebenso konnte eine effektivere Kommunikation zwischen den am Förderprozess beteiligten Personen sowie eine Reduzierung des Dokumentationsaufwandes erreicht werden.
Folgende Schwerpunktthemen werden in der Veranstaltung bearbeitet:
- Informationen zur Entstehungsgeschichte und Einführung in die Philosophie der ICF-CY
- Darstellung der Methodik der ICF-CY-Förderplanung
- Präsentation des EDV-gestützten Förderplanungsinstrumentes
- Erprobung der dargestellten Inhalte und Methodik
- Vorstellung der Ergebnisse, Aufgreifen der Ergebnisse, Aufgreifen der Fragen und Anregungen
Bitte bringen Sie Papier und Stift für die Gruppenarbeit mit.
Kursleitung: Günther Mayer, Dipl. Psychologe, Dipl. Sozialpädagoge (FH), Approbierter Psychotherapeut;
Termin: Freitag, 31.03.17, 14:15 – 18:15 Uhr
Samstag, 01.04.17, 09:00 – 17:00 Uhr
Dauer: 11 Stunden
Ort: Blindeninstitutsstiftung Würzburg, Haus 5
Anmeldeschluss: 06.03.17