Dyskalkulietherapeut nach BVL
Interdisziplinärer Fortbildungskurs zur Dyskalkulie und Rechenschwäche II Theoriekurs

ACHTUNG: neuer Versuch für Herbst 2017

Sehr geehrte Damen und Herren Interessenten an unserem Dyskalkuliekurs 2017
Nochmals machen wir einen Versuch, einen Dyskalkuliekurs 2017 im Herbst d. J. zu starten.
Interessenten melden sich bitte als solche über diese homepage oder per e-mail an.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. W. Drave
Inhalte
Arithmetische Grundfähigkeiten wie das Mengenverständnis, die Verinnerlichung des Zahlbegriffs, die Beherrschung der Grundrechenarten sowie das Konzept des Dezimalsystems bilden die Grundlage für den Erwerb höherer mathematischer Kompetenzen. 
Störungen und Verzögerung des Erwerbs der grundlegenden Fähigkeiten beeinträchtigen deshalb die Schullaufbahn und engen die späteren beruflichen Aussichten ein. Im Gegensatz zu anderen Störungen schulischer Fertigkeiten wie der Legasthenie wurde der Dyskalkulie in der Vergangenheit geringere Aufmerksamkeit zuteil. Der Fortbildungskurs hat sich deshalb zum Ziel gesetzt, ein umfassendes und fundiertes Wissen für die erfolgreiche Förderung und Therapie von Kindern und Jugendlichen mit Dyskalkulie zu vermitteln.
Organisatorisches
Der Theoriekurs Dyskalkulie II (Dysk17) ist der zweite Teil der Ausbildung zum Dyskalkulietherapeuten nach BVL.
(siehe Links zum Grundkurs GL sowie zum folgenden Praxiskurs DYSK-P).

Der Theoriekurs Dysk17 kann auch einzeln gebucht werden, wenn man nicht die Absicht hat, den Therapeutentitel zu erwerben!