Dyskalkulietherapeut nach BVL
Dyskalkulie und Rechenschwäche III Praxiskurs
Der Kurs besteht aus 5 Supervisionssitzungen mit insges. 34 Einheiten à 50 Minuten. Die Sitzungen finden samstags, sonntags oder nach Absprache in Würzburg statt. 
Drei Fälle à mindestens 30 Fördereinheiten à 50 Minuten müssen schriftlich dokumentiert werden, ein Fall muss im Kurs ausführlich vorgestellt werden.
Von jeder Sitzung ist von einem/r TeilnehmerIn ein Protokoll anzufertigen.
Die TeilnehmerInnen verpflichten sich, parallel zur Supervision mindestens 20 Stunden bei Praktikern zu hospitieren. Um die Hospitationsstellen müssen sich die TeilnehmerInnen in Absprache mit der Kursleitung selbst bemühen. Eine Liste mit Kontaktadressen finden Sie ganz unten auf dieser Seite unter "Links".
Die TeilnehmerInnen erhalten zum Abschluss ein Zertifikat, welches die Anzahl der Supervisions- und Hospitationsstunden sowie die erfolgreiche Erstellung der drei Falldarstellungen bescheinigt.
Die erfolgreiche Teilnahme an diesem Kurs berechtigt Sie zur Beantragung des Zertifikats "DyskalkulietherapeutIn nach BVL®".